Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Physiotherapie

Mobilität neu erleben

Das Leben ist bewegend.

Doch leider können unerwünschte, plötzliche Ereignisse die Richtung ändern.
Damit Sie oder Ihr Angehöriger nach einem schicksalhaften Ereignis wieder eigenständig einen Weg oder ein Ziel bestimmen können, stehen wir von der Aufnahme bis zur Entlassung in unserem Haus an Ihrer Seite und gehen den Weg der Rehabilitation gemeinsam.

Wir zeigen und trainieren mit Ihnen die Möglichkeit des Bewegens und den Weg in die größtmögliche Selbstständigkeit.

Physio- und Sporttherapie

Die Behandlungen verfolgen das Ziel, die verlorenen Fähigkeiten der Patienten zu trainieren, um die größtmögliche Selbstständigkeit wiederzuerlangen.

Die Therapieverfahren gründen sich auf neurophysiologische Prinzipien:

Das Bobath-Konzept

beinhaltet das richtige Lagern, den Transfer, die Tonusregulation und das Erarbeiten der verlorenen Fähigkeiten. Bobaths gingen von Alltagssituationen aus und nahmen diese als Therapiegrundlage.

Das Vojta-Konzept

beinhaltet Reflexlokomotion, das heißt ganze Fortbewegungskomplexe werden in verschiedenen Positionen erarbeitet, z. B. das Drehen in 4 Phasen.

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)

Hier werden Gebrauchsbewegungen der Arme, Beine, des Kopfes und des Rumpfes erst passiv, dann assistiv und zum Schluss gegen Widerstand mit unterschiedlichen Techniken erarbeitet.

Ausstattungsmerkmale

Räumlich

  • 1 große Therapiehalle mit 5 Therapieplätzen und einem Sporttherapiebereich
  • großer Gruppentherapieraum 
  • extra Therapieraum zur Durchführung der Entspannungstherapie 
  • 3 Einzelbehandlungsräume
  • 1 Einzelbehandlungsraum zur isolierten Behandlung von MRSA-Patienten 
  • Therapieraum auf einigen Stationen in der Neurologie (A2, A1, B1) 
  • Bewegungsbad mit Transfermöglichkeit für Rollstuhlfahrer 
  • Außensportanlage
  • Gehstrecke im Außenbereich

Technisch

  • medizinische Trainingstherapiegeräte
  • Laufband
  • Gangtrainer
  • Fahrradergometer
  • Handkurbelergometer 
  • Stehgeräte (Stehbrett, Standing) 
  • Schlingentisch
  • Isokenetisches Muskeltrainingsgerät
  • Kniegelenksmotorschienen
  • Transferhilfen

Leistungsspektrum und -methoden

  • Bobath-Konzept (Erwachsene und Kinder)
  • Vojta-Konzept (Erwachsene und Kinder)
  • Mitarbeiter in der Ausbildung Sensorische Integration 
  • PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)
  • Manuelle Therapie und Mitarbeiter in der Ausbildung zur Osteopathie und cranio-sakralen Therapie 
  • redressierendes Gipsen
  • Kinesiotaping 
  • Wassertherapien nach Halliwick
  • Laufbandtherapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Medical Taping

Eine weitere Besonderheit stellt das große und vielseitige Gruppenangebot dar

  • Bewegungsübungen im Sitzen, auch für Rollstuhlfahrer
  • Hockergymnastik
  • Rückenschulen verschiedener Schweregrade 
  • Koordinations-, Frühsport- und Gangschulgruppen 
  • Line dance-Gruppe 
  • Jongliergruppe 
  • Bewegungsbad nach Hallwick, unterteilt in Schwimmer- und Nichtschwimmer-  sowie in Schwimmtechnikgruppen 
  • Nordic walking 
  • Rollstuhltraining
  • Entspannungstherapie

Das könnte Sie auch interessieren

Ansprechpartner

 
Frau Annett Gillner zoom

Frau Annett Gillner 
Telefon: 03834/871-150
Telefax: 03834/871-226
E-Mail schreiben 

 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Tel. +49(0) 3834 / 871-0 • E-Mail