Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Sozialdienst

Hilfe durch den Paragraphendschungel

Eine Erkrankung oder ein Unfall sind häufig mit Fragen und Unsicherheiten verbunden: „Wie wird es weitergehen, werde ich wieder in meine gewohnte Umgebung zurück können? Wer kann mir zu Hause helfen? Welche anderen Hilfen kann ich erhalten? Wie soll ich das alles bezahlen?...“

Der Sozialdienst bietet Ihnen und Ihren Angehörigen daher Beratung in allen sozialen Fragen an, die sich durch Ihre oder die Erkrankung/den Unfall Ihres Angehörigen ergeben. Ebenso können wir Sie bei der Beantragung notwendiger Leistungen im sozialen Bereich unterstützen. 

Leistungsspektrum des Sozialdienstes

1. Hilfen zur beruflichen Rehabilitation

  • Organisation und Begleitung von medizinischen Belastungserprobungen in der BDH-Klinik Greifswald und im Berufsbildungswerk Greifswald sowie der medizinisch-beruflichen Rehabilitationsmaßnahmen
  • Vermittlung regelmäßiger Gespräche mit Reha-Beratern der Deutschen Rentenversicherung sowie verschiedenen Kostenträgern und potentiellen Partnern

    2. Hilfen zur Klärung der Wohnsituation

    • Beratung und Organisation von Hilfen, die zur Sicherung der nachstationären Wohnsituation erforderlich sind

    3. Hilfen zur Sicherung der Nachsorge

    • Beratung zu Leistungen und Verfahren der Sozialversicherungen
    • Vermittlung in stationäre und teilstationäre Einrichtungen der Pflege
    • Beratung und Vermittlung von ambulanter häuslicher Hilfe (Pflegedienste, Sozialstationen, Essen auf Räder etc.)

    4. Beratung zu finanziellen Ansprüchen

    • Vermittlung von Ansprechpartnern

    5. Hilfen zur Abklärung rechtlicher Angelegenheiten

    • Einleitung von Betreuungsmaßnahmen nach dem Betreuungsgesetz
    • Informationen über Nachteilsausgleiche nach dem SGB IX
    • Unterstützung bei Formulierung von Widersprüchen
    • Unterstützungen bei Antragstellungen zur medizinischen Rehabilitation, Anschlussheilbehandlung, Rehaassessments etc.

    6. Frage der Mobilität

    • Beratung zur Kfz-Mobilität in Abhängigkeit von der Fahreignungssituation bzw. den individuellen Bedürfnissen
    • Zusammenarbeit mit fachgerechten Fahrschulen

    Ausstattungsmerkmale

    • Im Team arbeiten vier Diplom-Sozialpädagoginnen/-arbeiterinnen (FH/ BA) und ein Dipl.-Pflegewirt zum Teil mit Zusatzqualifikationen Epilepsie und Case-Manager/-in
    • Unsere Einrichtung ist Mitglied in der Deutschen Vereinigung für Sozialarbeit im Gesundheitswesen (DVSG) und im Verein Sozialarbeit bei Epilepsie e. V.

    Ansprechpartner

     
    Frau Grit Gall zoom

    Frau Grit Gall 
    Sozialdienst
    Telefon: 03834/871-170
    Telefax: 03834/871-544
    E-Mail schreiben 

     
    Frau Steffi Föste zoom

    Frau Steffi Föste 
    Sozialdienst
    Telefon: 03834/871-170
    Telefax: 03834/871-544
    E-Mail schreiben 

     
     
    Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
     

    BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Tel. +49(0) 3834 / 871-0 • E-Mail