Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
TitelbildTitelbildTitelbildTitelbildTitelbild
 

Besonderes Event in der BDH-Klinik Greifswald

17.08.2017

Besonderes Event in der BDH-Klinik Greifswald

Viele Jahre schon bereichern die Rolling Twisters mit Ihren Tanzauftritten im Rollstuhl die Freizeitangebote für die Patienten der BDH – Klinik Greifswald.
Nun hatte die BDH Klinik die Möglichkeit sich zu revangieren und unterstützend tätig zu werden. Im nächsten Jahr wollen die Rolling Twisters am Weltcup in den Niederlanden teilnehmen. Für diesen Traum trainieren sie einmal pro Woche unter Leitung von Sporttherapeutin Katharina Lippke.
Allein der Spezialbus für die lange Reise der Rollstuhltänzer kostet rund 4 000 € .
Der Bereich Heilpädagogik organisierte einen Kuchenbasar für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter. So kam bei Sonnenschein, Kaffee, Kuchen und guter Laune sage und schreibe eine Spende von 300 € zusammen. Das kleine Event wurde von den im Haus ansässigen Firmen Strehlow (Hilfsmittelversorger) und Klüh (Patientenversorgung /Küche ) unterstützt, denen auf diesem Weg ein herzlicher Dank gilt.
Am späten Nachmittag kamen die Rolling Twisters persönlich vorbei und genossen gemeinsam mit Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern die gemütliche Atmosphäre am Klinikteich, bevor sie sich zu ihrem Auftritt rüsteten.
Kurz vor ihrer Darbietung wurden die Rolling Twisters von Frau Lemmer (Geschäftsführerin) und einer kleinen Delegation mit einer zusätzlichen Spende der BDH Klink Greifswald von 250,00€ überrascht.
Unter Erklärungen zu den einzelnen Vorführungen und zur Geschichte der Greifswalder Rollstuhltänzer von Katharina Lippke gab es dann für die Patienten und Mitarbeiter eine eindrucksvolle Präsentation von verschiedensten Möglichkeiten den Sport eines Rollstuhltänzers auszuüben.
Der Verein ist übrigens im Jahre 2006 durch die Initiative von Kollegen aus dem therapeutischen Bereich entstanden. Man kann hier auch Rugby, Tischtennis und andere Sportarten trainieren.
Für viele „neue“ Rollstuhlfahrer die hier zuschauen konnten, war es eine beeindruckende Erfahrung. Und vor allem eine neue Sicht auf das Leben im Rollstuhl. Alle hatten viel Freude und wer konnte wippte und schunkelte irgendwie mit.





Rolling Twisters
 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH ist die größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Weiterhin bietet der BDH rechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an. Die stationäre neurologische Rehabilitation nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken. Dazu kommen das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das Neurologische Therapie- und Beratungszentrum Offenburg.

 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Tel. +49(0) 3834 / 871-0 • E-Mail